FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, UM UNS EINE MAIL ZU SENDEN

Wir weisen darauf hin, dass die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind *
NACHRICHT
Radsportmuseum Ghisallo
In Ihrer Liste speichern
Drucken

Radsportmuseum Ghisallo

BESCHREIBUNG

Das integrierte elektrische System von GEWISS befindet sich im Herzen des berühmten Ghisallo-Museums und spielt eine wichtige Rolle für die Funktion der Innenräume und der Bereiche außerhalb des Museums. GEWISS lieferte neben Geräten für die Gebäudesystemtechnik auch Abdeckrahmen, Schaltschränke und Verteilerklemmen, Unterputz- und Aufputz-Gehäuse, Leitungsschutzschalter und Fehlerstromschutzschalter, verriegelbare Schaltsteckdosen, Universalsteckdosen, Verteiler und Schalter, Regen- und Windsensoren, licht- und temperaturempfindliche Sensoren, Anschlussdosen und biegsame Leitungen. GEWISS lieferte auch eine Vielzahl von Beleuchtungslösungen, sowohl für Notfälle als auch zur Verbesserung der architektonischen Details des Museums.

GALERIE

PRODUKTE

QMC125B - LEERE ENDVERTEILER EINSEITIGEM ANSCHLUSS -A- HELBLAU

QMC125B - LEERE ENDVERTEILER EINSEITIGEM ANSCHLUSS -A- HELBLAU

Die Baureihe 68 Q-MC ist ein innovatives System für die Verteilung von Energie und Diensten in Jachthäfen, Campingplätzen oder öffentlichen Beriechen (Messen, Märkte, usw.), das ein attraktives Design mit höchster Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen während des Einsatzes verbindet. Die Säulen sind sowohl in Edelstahl AISI 316L, als auch aus Thermoplastik in den Farben Blau, Weiss oder Grün erhältlich. Die Säulen sind als Leergehäuse oder auf Wunsch auch Bestückt und anschlussfertig lieferbar.
Hafen Sperlonga Projekte

Hafen Sperlonga

Der touristische Hafen von Sperlonga in Italien hat das typischen Design der Häfen im Mittelmeerraum. Der Hafen wurde ca. 1960 für lokale Fischer und Freizeitboote gebaut. Im Laufe der Jahre wurde der Freizeittourismus immer beliebter, dank der Qualität des Wassers, der Schönheit der Küste und der Nähe zu den Pontinischen Inseln. Im Zuge einer kürzlich erfolgten Erweiterung und Sanierung des Hafens wurde die GEWISS 68 QMC-Reihe installiert, um die Stromversorgung für jeden Liegeplatz sicher zu gewährleisten. Die GEWISS-Verteilersäulen sorgen dafür, dass die Besucher von einem erstklassigen Service und Komfort profitieren, der optisch in Harmonie mit der Eleganz und Schönheit der umliegenden Landschaft steht.

 PalaPaternesi Referenzen

PalaPaternesi

Mit über zweitausend Sitzplätzen ist das PalaPaternesi von Foligno, Italien, das zweitgrößte Gebäude in Umbrien. Das Gebäude wird für eine Reihe von Wettbewerben und für große nationale Meisterschaften genutzt. Die Beleuchtung eines Gebäudes dieser Größe muss nicht nur für maximale Sichtbarkeit in allen Sportbereichen sorgen, sondern auch für die Sicherheit von Zuschauern, Technikern und Sportlern. Deshalb vertraut die Gemeinde Foligno, Besitzer der Anlage, auf GEWISS, um die Räume zu beleuchten, und setzt auf die Effizienz und Zuverlässigkeit der Smart [4] 2.0 FL LED-Leuchten.

NUN Assisi Relais & Spa Museum Projekte

NUN Assisi Relais & Spa Museum

Das Relais NUN befindet sich im Herzen von Assisi mit Blick auf die Schlösser Rocca Maggiore und Rocca Minore sowie Monte Subasio. Die Einführung der Gebäudesystemtechnik für das Management des Hotels hat Lösungen zur Energieeinsparung, für die Sicherheit und für den Komfort geschaffen, die ein traditionelles System nur teilweise bieten kann. Dank der Automatisierung können alle wichtigen Parameter (Licht, Ambiente, Temperatur, Luftqualität), die das Wohlbefinden der Gäste und die Aufenthaltsqualität maßgeblich beeinflussen, kontrolliert und gesteuert werden. Der ästhetischen Harmonie des alten Gebäudes wurde Rechnung getragen, indem die Chorus One- und Lux-Rahmen für die Steuerung der Beleuchtungs- und Beschattungselemente ausgewählt wurden, dadurch vereint sich der Spirit der Moderne und die Eleganz der Tradition.

Profiling
Lösungen nach Maß für Sie
PRODUKTE UND LÖSUNGEN FÜR IHRE BEDÜRFNISSE
Fehler beim Versenden der Anfrage.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal!
Danke!
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet